Generalversammlung Segelverein Reschensee am 03.02.2018

Der Reschensee mal von einer anderen Seite

 

Anlässlich der Generalversammlung des Segelvereins Reschensee haben wir den See von einer anderen, auch sehr schönen Seite kennengelernt.

 

Zugefroren, meterhoher Schnee und wieder ständiger Wind, jetzt aber eiskalt. Dick vermummen war angesagt.

 

Dort, wo wir im Sommer die Boote ins Wasser geschoben haben, liegt jetzt meterhoher Schnee und mittendrin die Startinsel mit der Flaggenharfe. Was gefehlt hat, war die Startverschiebung. Zum Turm kann man zu Fuss gehen. An der Versammlung wurde uns versichert, dass bis zur Turmregatta die Blumen wieder angepflanzt und das Wasser wieder eingelassen ist.

 

Wir haben von den geplanten Aktivitäten der Werft berichtet, was sehr gut aufgenommen wurde und einen grossen Applaus ausgelöst hat. Wir sind wieder herzlich willkommen. Auch das Jahrbuch hat grosses Interesse gefunden und unsere drei Exemplare waren schnell vergriffen.

 

Ihr dürft Euch wieder auf einen schönen Event an der Turmregatta im Juli freuen. Termin 21./22.07.2018 bitte unbedingt vormerken. Am Freitag 20.07.2018 findet die Präsentation der Werft statt und die neuen Boote können probegesegelt werden.

 

Sepp und Gabi

Sailing-News CH

Optimist International Trophy Palamos ESP Day 1 (Fr, 15 Feb 2019)
Sonne und gute Bedingungen mit zuerst 10, später bis auf 20 kn auffrischenden Winden begann gestern die OptiTrophy von Palamos. Martin Attila LAT gewann alle 3 Läufe seiner Gruppe und liegt damit 3 Punkte vor Roco Wright ...
>> mehr lesen

49er, 49erFX, Nacra 17 Grand Prix, Act 2 Vilamoura POR Day 1 (Fri, 15 Feb 2019)
Bei Winden am oberen Limit mit teilweise mehr als 25kn begann gestern in Vilamoura der GrandPrix der olympischen SpeedKlassen mit 2 Wettfahrten. Im 49er teilen sich Diego Botin/Iago Lopez ESP und Justus Schmidt/Max Böhme ...
>> mehr lesen

29er Eurocup 2019 Act 1 El Balis ESP Day 1 (Fri, 15 Feb 2019)
Mit 4 Wettfahrten nahmen die 29er gestern in El Balis ihre internationale RegattaSaison 2019 in Angriff. Dank 3 Laufsiegen in ihrer Gruppe haben sich Aristide Giroud/Noah Chauvin FRA an die Spitze gesetzt, Ville Korhonen/Edvard ...
>> mehr lesen